Domus Mercatorum | Neues Kongresszentrum der Handelskammer von Verona
29 Januar 2018
SHARE ON:
Nach einer dreijährigen Renovierung hat die Handelskammer von Verona neue Veranstaltungsräume eingerichtet und das Auditorium in Corso di Porta Nuova neu gestaltet.
Das Auditorium, das seit mehr als 30 Jahren geschlossen ist, wurde der Öffentlichkeit wieder unter dem Namen DOMUS MERCATORUM zugänglich gemacht: ausgestattet mit 300 Sitzplätzen, einem Stand für Simultanübersetzung und Regie.
Das Modell GONZAGA wurde aufgrund seiner Vielseitigkeit und der Möglichkeit der Anpassung an die Bedürfnisse des Raumes ausgewählt: von der Form der Seitenwand (trapezförmig für diesen Raum) bis zu den Holzteilen zur Verbesserung der akustischen Leistung (Platte unter perforiertem Sitz, Rückwand hinten) höhenverstellbare, externe Seitenwand).
 
 

Privacy policy  -  Cookie policy  -  PI 00694950965